Erlebnisbericht Stackoverflow


Das Stackoverflow Forum dürften die meisten Programmierer kennen, es ist das bekannteste Hilfe-Forum seiner Art. Dort angeschlossen ist auch das Robotics Forum. Es folgt ein kurzer Bericht über meine persönlichen Erfahrungen.

Positiv fällt auf, dass man dort auch als Guest etwas posten kann das betrifft sowohl das Stellen einer Frage als auch das Beantworten einer Frage. Genau das habe ich in Anspruch genommen, ohne jedoch zu wissen dass bei jedem neuen Posting automatisch ein neuer Account erzeugt wird. Ob das schlichtweg ein Programmierfehler ist, oder volle Absicht dahintersteckt, darüber kann man nur spekulieren. Normalerweise könnte man sowas ignorieren wenn da nicht die Moderatoren wären. Diese lauern Neulingen auf, die mehr als einen Account erstellt haben und unterstellen „Sockenpuppe“. Ein Vorwurf der auch bei Wikipedia sehr oft gebraucht wird.

Natürlich bietet Stackoverflow eine Funktion an um Accounts zu mergen, genau das habe ich gemacht um nicht gleich am Anfang durch Insubordination aufzufallen. Leider kommt darauf keine Rückantwort sondern man sendet den Merge-Request ab und nichts passiert. Die Moderatoren scheint das nicht weiter zu stören und sie kommen mit weiteren Textbausteinen die diesmal schon bedrohlicher davon sprechen, dass alle Accounts auf dem Spiel stehen wenn man nicht endlich einen Merge durchführt, weil befürchtet wird dass man ein Fake-User ist, der das Forum fluten will.

Nun mag das in moderierten Foren eine nützliche Vorsichtsmaßnahme sein, gegen allzu eifrige Neu-User, doch mein Eindruck ist dass das Roboterforum hier stark über das Ziel hinausgeschossen ist. Vermutlich sind sich die Moderatoren ihrer Macht nur zu bewusst denn immerhin stehen sie dem weltweit besten Roboter-Forum vor, das derzeit existiert. Eine Diskussion über diese Regeln ist überflüssig, und es macht selbst dann keinen Sinn, wenn man nur trollen will.

Nach einer Woche Stackoverflow Benutzung macht das Forum auf mich einen sehr zwiegespaltenen Eindruck. Einerseits sind die darin enthaltenen Informationen hochwertig und die User sehr kompentent. Die Forensoftware mit ihrer Bewertungsfunktion und der Bilder-Upload Möglichkeit ist eine der besten ihrer Art. Auf der anderen Seite habe ich in diesem kurzen Zeitraum geschätzt 20 negative Rückmeldungen durch Moderatoren erhalten, dass entweder meine Beiträge inhaltlich nichts taugen, ich eine Sockenpuppe wäre oder formale Verletzungen von Spielregeln zu beklagen waren. Das ganze natürlich in wohl formulierten Textbausteinen verfasst. Wer sich für die Details interessiert kann eine Google Suche ausführen mit „site:http://robotics.stackexchange.com/ Manuel Rodriguez“

Natürlich könnte man sagen, dass alles ist nur ein großes Mißverständnis was man aus der Welt räumen kann. Weil am Ende ja alle dieselben Ziele haben, nähmlich die Robotik voranzubringen. Nur ist es beim Stackoverflow Forum so, dass technisch bedingt, die Moderatoren den Überblick und die volle Macht haben, während der Neu-User gar nichts sieht. Anders ausgedrückt, man kann ausschließen, dass die Moderatoren im unklaren sind über die Aktivitäten eines Nutzers. Sie sehen sowohl die IP-Adresse, seine Postings einfach alles und vor allem erleben sie es laufend, dass neue User sich dort anmelden und erstmal nur Bahnhof verstehen. Ich will hier explizit keine Ratschläge an die Moderatoren geben, das steht mir nicht zu als Neuling, sondern ich möchte Ratschläge geben an potenzielle Nutzer des Forums.

Für mich jedenfalls hat sich die Nutzung des Robotics-Forum schon gelohnt. Ich konnte dort sehr viel lernen darüber wie Roboter funktionieren und wie moderierte Foren funktionieren. Natürlich stellt sich die Frage ob das Level was Stackoverflow bei seinen Nutzern voraussetzt von jedem erfüllt wird. Das es also nicht darum geht, User aus formalen Gründen abzuschrecken sondern in Wirklichkeit deren inhaltliche Reputation fraglich ist. Gerade bei wissenschaftlichen Themen gibt es immer auch eine falsche Art und Weise sich einem Problem zu nähern. Hier den richtigen Ton zu treffen ist nicht immer leicht. Man muss schon etwas Fachwissen mitbringen um genau die Antworten zu geben, welche die Moderatoren hören wollen. Im Grunde kann man da nur den Tipp geben, dass man fleißig auf Google Scholar recherchieren sollte um ein Gefühl davon zu bekommen, was angesagt ist in Sachen Robotik und wie man bestimmte Dinge am besten formuliert. Ebenfalls von Vorteil ist es, wenn man Programmieren kann in allen wichtigen Sprachen und sich mit theoretischer Informatik bestens auskennt (Stichwort Turing-Maschine, Stichwort self-replicating Code usw). Nur wenn man diese Anforderungen erfüllt kann man wirklich einen nützlichen Diskussionsbeitrag leisten.

FRAGEN VON NEULINGEN
Interessant ist auch wie Stackoverflow mit Fragen umgeht von denen nicht klar ist was damit gemeint ist. Es kommt relativ häufig vor, dass jemand wissen möchte, welche Bücher empfehlenswert sind oder was die Lösung für eine Aufgabe ist die bei einem Roboterwettbewerb gestellt wird. So nach dem Motto: Ich selbst habe keine Ahnung, also bitte Community liefert mal die Lösung. Der Regelfall ist, dass solche Fragen von den Moderatoren auf „Hold“ gesetzt werden, was im Grunde nichts anderes bedeutet als das die Frage gelöscht wird und der User Pech gahabt hat. Im Zweifel scheint die Regel zu gelten, dass lieber zuviel als zuviwenig gelöscht wird. Dadurch wird der Mindeststandard niemals unterschritten und möglicher Spam wird gnadenlos weggefiltert. Eigentlich eine gute Sache die sich jedoch nur in moderierten Foren effektiv durchziehen lässt. Man braucht dafür Leute die permanent die Postings begutachten und eingreifen wenn es nötig wird.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s