Linux auf älterem Rechner installieren


Warum nur wird Linux so gerne auf Maschinen installiert, die nicht die allerneusten sind? Der Grund dafür soll im folgenden erläutert werden. Zunächst geht es um die beliebte Frage, welche Computer der schnellste ist. Ist es etwa ein aktueller Gamer-PC aus dem Hause mifcom der mit Wasserkühlung stolze 4000 EUR kostet, oder ist es doch eine DELL Workstation für 6000 EUR? Alles falsch, die wirklich coolen Computer sind die die in der Vergangenheit produziert wurden. Denn erstens waren diese unglaublich schnell und zweitens kann man rückblickend darüber nur noch lächeln. Beispielsweise über die Sun Sparcstation die zu seiner Zeit unglaublich teuer war, und sich niemand leisten konnte der nicht professionell etwas mit Computern gemacht hat. Diese Traummaschine überzeugt weniger durch ihre Leistunsdaten (das Gerät ist langsamer als ein Billlig android Telefon was man heute gebraucht kaufen kann) sondern durch die Zeit aus der sie entstammt. Und jetzt kommt die Erklärung was Linux damit zu tun hat. Setzen wir uns mal zurück in die Zeit 1999 und überlegen uns, wie man die Sparcstation aufrüsten könnte, und zwar so, dass man damit angeben kann. Die Antwort ist simpel: Linux installieren. Dadurch würde man aus einer simplen Workstation eine extrem coole Workstation machen. Und man selbst würde als der absolute Experte in Sachen Informatik gelten.

Und hier hat man den Grund gefunden, warum Linux vor allem auf alten Maschinen läuft, weil man sich mit diesem Status gerne identifizieren mag. Interessanterweise genießt Linux in der Gegenwart keineswegs dieses hohe Ansehen. Wer heute auf einem aktuellen PC Linux installiert der macht zwar nicht unbedingt etwas verkehrt, aber angeben kann man damit nicht. Interessanterweise steigt das Prestige an, wenn man sich vorstellt, dass man auf einer SparcWorkstation Linux installiert hätte und sich überlegt was man hätte alternativ im Jahr 1999 für Betriebssysteme verwenden können. Anders ausgedrückt, Linux war seiner Zeit massiv voraus.

Vermutlich wird in 10 Jahren wenn man dann auf das Jahr 2016 zurückblickt, eine Workstation durch Linux erneut aufgewertet werden. Was man sich heute vielleicht noch nicht vorstellen kann, weil die eisten Workstation entweder mit Apple OS oder mit Windows 10 betrieben werden. Aber, die Wahrheitscheinlichkeit ist hoch, dass aus der Rückschau betrachtet auch heute noch Linux soetwas wie absoluter Booster darstellt. Dieses Prestige haben andere Betriebssysteme nicht. Man stelle sich mal vor, man installiert auf einer Workstation im Jahr 1998 Windows ME. Kann man damit irgendwen beindrucken?

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s