Kernel kompilieren mit Antergos Linux


Selbstverständlich ist die Ubuntu Distribution gegenüber Antergos Linux leicht im Vorteil. Man merkt eben schon, wenn eine Firma aus 500 Leuten hinter einem Projekt steht anstatt wie bei ArchLinux nur 25 Hobbyprogrammierer am Schrauben sind. Wenn man im direkten Anwendertest Ubuntu mit Antergos vergleicht wird Ubuntu immer etwas besser abschneiden. Aber: Linux ist nicht nur die Benutzung des Systems, sondern Linux ist auch das kompilieren der Software. Wenn man vergleicht wie man in Ubuntu oder in ArchLinux einen Kernel kompiliert, so schneidet das ArchBuild System https://wiki.archlinux.org/index.php/Kernels/Arch_Build_System um einiges besser ab. Die Schritte sind logisch nachzuvollziehen und selbst Leute die noch einen Kernel kompiliert haben, werden damit zurechtkommen. Wenn man sich im Gegensatz dazu einmal die Anleitung bei Debian anschaut dann scheint es so ohne weiteres nicht zu gehen. Es gibt zwar auch dort eine Anleitung https://kernel-handbook.alioth.debian.org/index.html nur ist dieses weitaus umfangreicher. Selbst die vereinfachte Anleitung https://www.howtoforge.com/kernel_compilation_debian_etch die sich an Einsteiger richtet verlangt, dass man sehr viele Schritte manuell ausführt. Der Automatisierungsgrad bei ArchLinux ist höher. Zwar muss man auch dort noch Befehle auf der Command-Line eintippen aber man kann auf sehr mächtige Tools wie abs und pacman zurückgreifen die es so bei Debian nicht gibt. Bei Debian scheint das Wissen über Kernelkompilierung nicht in Software codiert zu sein, sondern sich in den Köpfen der Systemadmins zu befinden. Das heißt bei Debian gibt es ausgewiesene Experten die man fragen muss, wenn man einen Kernel gebacken haben möchte. Kernel-Kompilierung unter Debian ist also ein kommunikativer Prozess der etwas mit dem Abonieren einer Mailingliste und dem Erscheinen auf einer Debconf-Konferenz zu tun hat.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s