Beste Linux-Distribution


Nach langem Suchen habe ich endlich die beste Linux-Distribution gefunden. Es ist ArchLinux. Dort gibt es eine Vielzahl von Vorteilen:
– RollingRelease Modell
– sehr kleines und effizientes Entwicklerteam (25 Personen mehr nicht)
– vereinfachte Installation mit Antergos
– einfaches selberkompilieren von Software und ganzen Paketen über makepkg

Natürlich hat auch ArchLinux Schwächen. Beispielsweise funktioniert die GPU Beschleungigung beim Abspielen von MPEG-4 Videos nicht oder es wird der privacy invasive Geoclue Dienst per Default installiert. Aber diese Probleme haben nichts mit der ArchLinux Distribution zu tun, sondern liegen in der Verantwortung des Upstreams. Insofern ist es unwahrscheinlich dass es eine bessere Distribution als ArchLinux gibt, sondern wenn Verbesserungen erfolgen dann nur durch den Upstream selber.

Das interessante an ArchLinux ist, dass man aus dieser Perspektive diesen Upstream sehr viel besser wahrnehmen kann. Man wird sich plötzlich bewusst, dass es am anderen Ende überhaupt soetwas wie Softwareentwickler gibt und das sie neue Programme schreiben. Bei anderen Distributionen wie Ubuntu, Debian oder Redhat ist nie so ganz klar, ob nun der Developer aus der Linux-Distribution oder jemand anderes eine Software geschrieben hat. Bei ArchLinux hingegen sind die Rollen klar verteilt: die 25 Leute aus dem ArchTeam programmieren die Distribution (also Pacman, makepkg und die pkgbuild-Dateien) und die Software selbst (also LibreOffice, Linux Kernel usw) wird von anderen erstellt.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s