Deutsche Technikblogs


Schaut man sich einmal die deutschsprachige Blogosphäre an, so ist auf den ersten Blick die Auswahl hoch. Wenn man jedoch etwas genauer hinschaut wird man feststellen, dass in Sachen Internet, Programmieren und Artificial Intelligence Deutschland ein Entwicklungsland ist und selbst auf großen Portalen wie heise.de oder dem Fefe-Blog Informatik im Grunde offtopic ist. Woher kommt das? Der wichtigste Grund ist wohl die falsche Selbstwahrnehmung die es in Deutschland gibt. Auf der einen Seite glauben die Leute, sie wären die größten nur weil sie wissen was der Unterschied zwischen C und C++ ist, gleichzeitig ist ihnen jedoch nicht bewusst dass aus internationaler Perspektive Deutschland komplett unbedeutend ist was die Computertechnologie betrifft. Es gibt in Deutschland weder eine Chipproduktion (wie in den USA), es gibt auch keine Firmen die Handys bauen (wie in China wo das iphone gefertigt wird) und es gibt auch keine Software aus Deutschland die weltweit bekannt wäre.

Die Technikblogs die es in Deutschland gibt wie z.B. das T3N Magazin, netzpolitik oder nerdcore sind in Wahrheit Kulturblogs. Man beschäftigt sich dort hauptsächlich mit gesellschaftlichen Themen, rezensiert neue Filme oder bespricht neue Produkte von Apple im Sinne eines Verbraucherratgebers / Kaufempfehlung. Mit Informatik hat das weniger zu tun, nochnichtmal etwas mit fortgeschrittener Computeranwendung. Aber ist deshalb Deutschland insgesamt keine gute Wahl wenn es um Technologie geht? Nicht ganz. Ein Thema gibt es bei dem Deutschland auch international ganz vorne mit dabei ist: Technikkritik. Also eine Grundhaltung, nach der Fortschritt etwas gefährliches ist, dass man nicht nur auf die Technik schauen darf, sondern immer auch das große Ganze berücksichtigen muss und wie Technik dazu führt, dass die Menschen immer dümmer werden. Wer an solchen philosophischen Fragestellungen interessiert ist, wird in der deutschen Blogosphäre fündig. Ich würde sogar soweit gehen und behaupten, dass die internationale Debatte von Deutschland dominiert wird. Das heißt, wenn in Indien die Leute sich für die Nachteile des Internets interessieren, wenn sie wissen wollen, warum Computer und Bildung Gegensätze sind, dann werden sie in der deutschsprachigen Blogosphäre nach Informationen suchen.

Woran das liegt ist schnell erläutert. Es liegt an der deutschen Geschichte. Geht man 200 Jahre zurück bis ins Jahr 1800 so gab es damals bereits große deutsche Philosophen welche man aus heutiger Perspektive als Ludditen / Maschinenstürmer bezeichnen würde. Technikkritik wurde in Deutschland erfunden und bis heute wird diese Tradition gepflegt. Schaut man sich einige Blogs in dieser Richtung an

https://augenaufunddurch.net/tag/technikkritik/
https://geistreich78.info/mixed/martin-heidegger-und-seine-ansichten-zur-technik
http://leitmotiv.cc/leitmotiv-014-ueber-beobachtungen-neue-technologien-und-alte-reflexe-mit-kathrin-passig/

So sind das nicht nur Blogs die in Deutschland rezipiert werden, sondern es wird hier ein internationaler Diskurs geführt. Das heißt, die oben zitierten Blogs sind weltweit an der Spitze. Und wer hier mitreden will, muss sich in diesen Diskurs zunächst einfügen, sonst bleibt er Außenseiter.

Natürlich kann man fragen ob es Sinn macht die Technik zu kritisieren und ob man nicht lieber optimistisch in eine Zukunft blicken sollte. Nur, innerhalb der Geisteswissenschaften ist sowas nicht gewollt. Es geht ja gerade darum, die gesellschaftlichen Auswirkungen von Technologie zu reflektieren und sich mit den Schattenseiten der Kernkraft, mit der Risikogesellschaft (Ulrich Beck) oder dem Waldsterben auseinanderzusetzen. Dieser Diskurs wurde nicht nur in Deutschland erfunden, sondern hier wird er bis heute gefüttert. Wenn man wissen möchte, warum das Morgen in einer Dystopie endet wo superintelligente Maschinen den Menschen versklaven und alles den Bach runtergeht, dann muss man einen Deutschen fragen.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s