Draft Funktion in Academia.edu


Inzwischen habe ich mir die Draft Funktionalität etwas genauer angeschaut. Zunächst war es schwierig Autoren zu finden, die nicht nur Final-Versionen online gestellt hatten, sondern auch Drafts. Richard Price ist einer davon, aber auch wenige Autoren aus der Robotik haben explizite Drafts hochgeladen. Zunächst dachte ich, dass man diese Dateien dann kommentieren könne, doch leider geht das nicht. Wenn man das PDF aufruft sieht es aus wie ein normales Paper. Meine Vermutung lautet, dass man zuerst dem Autor folgen muss, und erst dadurch dann zu einer Draft Session eingeladen wird.

Aber: die Funktion scheint wohl noch sehr experimentell zu sein. Erstens, gibt es keine Suchfunktion um sich überhaupt Autoren anzeigen zu lassen, die Drafts anbieten (wo man sich dann entscheiden kann zu followen) und zum Zweiten gibt es im WWW auch noch keine Anleitung, dass jemand tatsächlich den Draft eines anderen bearbeitet hat.

Aber, nehmen wir mal an das ganze funktioniert irgendwann, dann könnten Drafts einmal dazu dienen ASEO zu betreiben, also „Academia Search Engine Optimiziation“. Nehmen wir mal an, jemand hat sich gerade neu bei Academia.edu angemeldet und möchte, dass seine Paper von anderen zitiert werden. Wie macht man dass? In der Blogosphäre empfehlen die SEO Leute dass man auf anderen Blogs kommentieren soll, in der Hoffnung, dass dann zurückkommentiert wird. Nehmen wir mal an, man sucht sich jetzt einen Draft eines externen Autors, ließt dort Korrektur und macht inhaltliche Anmerkungen. Dann ist ähnlich wie bei einem richtigen Blog die Wahrscheinlichkeit hoch, dass das positiv zur Kenntnis genommen wird und zurückkommentiert wird oder sogar ein Verweis gesetzt wird. Voila, man erhält einen Backlink.

Wie gesagt, das ganze sind derzeit nur theoretische Überlegungen. Vermutlich ist den meisten nicht klar, dass man darüber die Leute motivieren kann zusammenzuarbeiten. Die Draft Funktion ist dabei eine Möglchkeit über den eigenen Account woanders einzugreifen. Wie ist der weitere Ablauf? Derzeit steht ein Paper von mir im Draft Modus. Ob es möglich ist, nachdem man auf Follow geklickt hat, dafür eine Anmerkung zu erstellen weiß ich nicht. Vermutlich muss man schon followen bevor das Paper hochgeladen wird, weil der Autor dann eine Einladung per E-Mail an seine Follower versenden kann, doch zu kommentieren. Das ganze ist etwas nebulös und man merkt deutlich, dass das ganze noch einem Beta-Stadium ist. Auch macht es keinen Sinn, die Draft Funktion nur für Follower zu öffnen, im Grunde würde es Sinn machen, wenn jeder Kommentare abgeben kann.

Ob es bei ResearchGate so eine Funktion gibt, weiß ich leider nicht. Irgendwas in diese Richtung habe ich gelesen, bin mir aber nicht sicher ob sich das nur auf die Diskussionen bezieht.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s