Linux für professionellen Videoschnitt


Linux wird nach wie vor als Toy belächelt. Auf einer Veranstaltung aus dem wissenschaftlichen Umfeld war neulich bevor die Präsentation losging ein aktuelles Ubuntu im Hintergrund zu sehen was deutlich gemacht hat, dass der Vortragende von Computern offenbar keine Ahnung hat. Aber, Linux ist zu mehr imstande als nur als Spielzeug. Man kann damit ausgezeichnet Videos schneiden. Das beste Programm dafür ist Kdenlive. Am besten ist es, wenn man sich zunächst ein Repositoy anlegt und von dort es aktualisiert. Dann hat man immer die neueste Version. In seiner aktuellen Iterationsstufe kann man mit Kdenlive bereits ordentlich arbeiten. Das heißt, im sogenannten Mehrspurediting können Video und Audio Clips übereinander gelegt werden. Ferner sind Spezialeffekte möglich wie überblenden oder Kanten abschneiden. Zum Schluss muss man ähnlich wie bei einem kommerziellen Videoschnittprogramm noch auf „Rendern“ klicken um das Video in das Ausgabeformat WEBM/VP8 zu exportieren.

Nun ist Kdenlive keineswegs die bekannteste Software um Videos zu schneiden. Gerade für MS-Windows und Mac OS gibt es unzählige Kandidaten. Aber, Kdenlive ist kostenlos und im Sourcecode verfügbar. Das macht es zu etws besonderem. Der eigentliche Clou in der Software ist, dass man sie häufig unterschätzt. Wenn man jedoch etwas genauer hinschaut wird man erkennen, dass sich sogar 4K Videoschnitt damit durchführen lässt, eine Anforderung wie sie normalerweise nur bei professionellen TV-Studios benötigt wird. Bedingung ist jedoch hier, dass die verwendete Hardware schnell genug ist. Damit man die Vorschau ruckelfrei abspielen kann, benötigt man eine High-End-CPU von Intel, sonst geht es nicht.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s