OpenScience vs. Online-Research


Open — das wollen heute alle sein und so sind die Begriffe OpenAccess und OpenScience in aller Munde. Als OpenScience wird Forschung unter Einbeziehung von neuen Technologie verstanden. Teil davon ist wiederum das Internet. Online-Research ist somit eine Unterabteilung von OpenScience. Worum geht es dabei? Zunächst einmal geht es darum, dass die Wissenschaft im Real-life keine Relevanz besitzt, dass Universitäten, Forschungseinrichtungen und Fachkonferenzen ignoriert werden, und man sich stattdessen auf nur eine Ressource konzentriert das Internet. Genauer gesagt auf jene Informationen die man mittels Bots crawlen kann um darüber Informationen zu erhalten. Auf diese Weise lässt sich auswerten, wer mit wem kommuniziert, welche neue Projekte durchgeführt werden und was so angesagt ist im Netz.

Online-Research wird nicht von handelnden Personen oder Organisationen ausgeführt sondern ist technologiegetrieben, basiert also auf Suchmaschinen und Künstlicher Intelligenz. Darüber können Informationen gefunden, aggregiert und transformiert werden und zwar unter wissenschaftlichen Gesichtspunkten. Die Basis um überhaupt Online-Research betreiben zu können sind sogenannte Suchmachinen, also Serverparks mit Millionen von Linux-Rechnern die riesige Datenbestände vorhalten. Natürlich ist das Internet eingebunden in eine Realworld, denn irgendwoher müssen die Daten ja kommen. Und dafür werden Roboter eingesetzt, also ans Internet angeschlossene Maschinen die Bodenproben nehmen, Tiere beobachten und alte Ruinen ausgraben. Diese Daten werden eingespeist in das große eine Netzwerk wo sie dann weiterverarbeitet werden zu wissenschaftlichen Journalen und Hintergrundinformationen.

Und hier wird deutlich wo die Unterschiede bestehen zu klassischem OpenScience. Üblicherweise wird bei OpenScience die Offline Welt in den Mittelpunkt gestellt, die es zu gestalten gehe, das will die Online-Research ist aber deutlich netzaffiner. Es geht auch darum, Forschung zu automatisieren also Alternativen zum jetzigen System der manuellen Laborexperimente ausfindig zu machen und den Wissenschaftlern leistungsfähige Computersysteme zur Verfügung zu stellen, mit denen sie Daten besser auswerten können, die schon da sind.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s