Schreibblockade überwinden


[1] Etwas neues zu schreiben wird nicht funktionieren. Man kann immer nur das ins Netz stellen was da ist. Schaue einfach mal auf deiner SunOS Workstation welche Texte dort noch herumliegen, die bisher aber nicht ihren Weg ins Online-Blog gefunden habe. Die werden dann einfach gepostet. Und falls das Home-Directory tatsächlich blitzeblank ist, hilft nur der gute alte Flachbettscanner um handschriftliche Notizen einzuscannen. Man kann darüber sogar selbstgemalte Aquerelle in das JPG Format konvertieren.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s