Reggae am Computer


Das man Techno an einem Druckcomputer machen kann, dürften die meisten wissen. Techno steht ja als Abkürzung für Technologie und meint die Verwendung von elektronischen Klangerzeugern, insbesondere den vorprogrammierten Pattern. Aber auch eine Musik-Richtung wie Reggae lässt sich in einem Sequencer eingeben. Obwohl gemeinhin der Offbeat und die mikrotonale Veränderung als nicht reproduzierbar gilt, kann man sich sehr gut in Musik-Programmen wie FL Studio, LMMS oder Cubase nachbilden. Man muss nur wissen worauf es ankommt, also wohin die Noten gehören und wie der Beat klingen soll. Man erhält auf diese Weise eine seltsame Mischung aus hochakkuratem Computersound der sich gleichzeitig unverwechselbar nach Bob Marley anhört. Wenn man dann noch mit Plugins arbeitet wie z.b. einem Vinyl-Overlay kann man einen fetteren Sound erzeugen als Jimmy Cliff zu seinen Glanzzeiten. Der Flaschenhals dürfte weniger die Technik sein als vielmehr der Komponist, also wieviel Ahnung er von Reggae hat und wie gut er sein Musikprogramm beherscht. Und genau hier gibt es die meisten Herausforderungen: die weltbesten Reggae-Musiker sind lausige Computerexperten. Es sind Leute, die mit Gitarre und Orgel aufgewachsen sind aber von Elektronik oder gar Informatik nicht die geringste Ahnung haben. Hier eine Brücke zu schlagen ist nicht ganz so einfach. Da treffen zwei Bereiche aufeinander die traditionell getrennt sind.

Wohlgemerkt es geht nicht darum, Reggae auf eine Schallplatte aufzunehmen oder auf eine digitale CD zu pressen, sondern es geht darum, Reggae ohne Instrumente und ohne Band nur im Computer zu erzeugen. Als Mod-File bzw. als Midi-File. Wo also ausgehend von der abstrakten Notensyntax der komplette Song generiert wird.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s